Frankreich & die Kanalinseln

€ 2.090,00 p.P.
Ausgebucht
Warteliste auf Anfrage
Kanalinseln, Frankreich
07.08.2017 – 17.08.2017
11 Tage
Bus
2.090,00 Pauschalpreis im Doppelzimmer
2.540,00 Pauschalpreis im Einzelzimmer
-110,00 Frühbucher bis 07.05.2017

Leistungen

Fahrt im 4-Sterne-Fernreisebus

10 x Übernachtung mit Frühstück in 3 bzw. 4 Unterkünften

10 x Abendessen im Hotel

Alle Fährüberfahrten & Transfers auf den Inseln lt. Programm

Stadtführung Straßburg, Colmar, Saint Malo & Chartres inkl. Kathedralenbesichtigung

Kutschfahrt Sark mit Garten La Seugnere

Kathedralenführung Reims

Lokale Reiseleitung auf den Kanalinseln

Reiseleitung Dr. Ulrike Moser

Zwischen Frankreich und England

Die kulturellen Höhepunkte Frankreichs und die der Kanalinseln (vor der französischen Küste gelegen) sind eine der letzten Reise-Geheimtipps die Europa noch zu bieten hat. Eine bunte und faszinierende Pflanzenwelt findet man auf Jersey und Guernsey, den beiden Hauptinseln. Die Inseln sind bunt geziert durch wild wachsende Ginster, Hortensien, Rhododendren, Zypressen und Orchideen. Aber nicht nur die einzigartige Naturlandschaft mit kleinen Buchten und weißen Sandstränden verzaubert seine Besucher. Die autofreien Inseln Sark und Herm vermitteln Ihnen Ruhe und Abgeschiedenheit. Idyllische Fischerdörfer bieten wunderbare Fotomotive und die gemütlichen britischen Pubs, Cafes und Gourmetrestaurants sorgen für das kulinarische Wohlbefinden.

1. Tag: OÖ - Straßburg

Fahrt über Salzburg - München - Stuttgart nach Straßburg. Bezug der Zimmer und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Straßburg - Colmar - Chartres

Am Vormittag erwartet Sie eine Stadtführung in Colmar, anschließende Weiterfahrt nach Chartres.

Die etwa 100 km südwestlich von Paris auf einem Hügel an und über der Eure gelegene Stadt, ist wegen ihrer herrlichen Kathedrale eines der lohnendsten Reiseziele in Frankreich.

3. Tag: Chartres - Saint Malo

Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren Guide zu einer Stadtführung durch Chartres mit Besichtigung der Kathedrale. Weiterfahrt nach St. Malo. Die bretonische Hafenstadt bietet mit ihrer Umwallung noch heute das Bild einer mittelalterlichen Seefestung. Sie befindet sich in prächtiger Lage an der Mündung der breiten Rance auf einer künstlichen, landfest gemachten, ehemaligen Insel gegenüber von Dinard. Die Altstadt Saint-Malo's wurde im Zweiten Weltkrieg bis auf die Wälle zum größten Teil vernichtet und inzwischen möglichst naturgetreu mit ihren engen Gassen und hohen Granithäusern wieder aufgebaut.

4. Tag: Jersey

Am Vormittag erfolgt die Fährüberfahrt auf die größte und abwechslungsreichste der Kanalinseln, nach Jersey. Anschließend erwarten Sie atemberaubende Landschaften, spektakuläre Küstenabschnitte, verträumte Buchten und feinsandige Strände auf Ihrer Inselrundfahrt. Von kristallklarem Wasser umgeben, bietet Jersey über 70 km atemberaubende Küstenlandschaft. Zahlreiche malerische Dörfer mit Bauernhöfen und romantischen Chalets im Inselinneren laden zum Verweilen ein. Mittelalterliche Burgen und Herrenhäuser, Ganggräber aus der Steinzeit sowie alte Felskirchen sind Teil der erlebnisreichen Geschichte.

5. Tag: Jersey - Ausflug Insel Sark - Jersey

Fährüberfahrt von der Insel Jersey zur Insel Sark. Die südöstlich von Herm befindliche Insel Sark ist die kleinste der Hauptinseln im Kanal und gilt als Juwel unter ihnen. Sie wird von rund 500 Menschen bewohnt. Nur Sark hat das alte Feudalsystem, das früher alle Kanalinseln aufwiesen, bewahrt. Steile Wege führen zunächst durch Klippen zu einer Ansammlung von Häusern, dem Hauptort der Insel, genannt Collinette. Er besitzt alles Notwendige: Schule, Kirche, ein altes Herrenhaus, eine Windmühle an der höchsten Stelle sowie natürlich mehrere Inns. Eine Anzahl an kleinen Pensionen ist über die Insel verstreut. Es gibt nur wenige Straßen und keine Autos, aber alle wichtigen Punkte auf der Insel sind mühelos zu Fuß zu erreichen. Rückfahrt zur Insel Jersey.

6. Tag: Jersey - Guernsey

Im Laufe des Tages Fährüberfahrt auf die Insel Guernsey. Guernsey ist eine perfekte Mischung aus kontinentalen Einflüssen und landschaftlicher Schönheit. Beginnen Sie mit der Entdeckung Guernseys in der lebendigen Hafenstadt St. Peter Port und besichtigen Sie u. a. Hauteville House, wo Victor Hugo im Exil lebte und "Les Miserables" fertig stellte.

7. Tag: Guernsey - Aufenthalt

Der Westen der Insel ist geprägt von breiten Sandstränden, dessen Landschaften sich bei Ebbe und Flut zu einem einmaligen Naturschauspiel entwickeln. Weitere sehenswerte Besichtigungsmöglichkeiten sind „Sausmarez Manor", eine subtropische Gartenanlage; sowie das „La Vallette Underground Museum", die Darstellung der Militärgeschichte Guernseys in einem von Deutschen errichteten Tunnelsystem. Zum Abschluss erwartet Sie „Little Chapel", die wahrscheinlich kleinste Kapelle der Welt, welche von innen und außen von unzähligen Muscheln, bunten Kieselsteinen und Bruchstücken farbigen Porzellans übersät ist.

8. Tag: Herm

Überfahrt mit der Fähre auf die Insel Herm. Herm ist die kleinste bewohnte der Kanalinseln und gehört zur Vogtei Guernsey. Die Kanalinseln sind weder Teil des Vereinigten Königreichs noch Kron-Kolonien, sondern als Kronbesitzungen direkt der britischen Krone unterstellt.

Rückfahrt mit der Fähre nach Guernsey.

9. Tag: Guernsey - Saint Malo

Fährüberfahrt nach Saint Malo. Stadtführung in Saint Malo sowie Zeit zur freien Verfügung.

10. Tag: Saint Malo - Reims

Fahrt vorbei an Paris nach Reims und Besichtigung der berühmten Krönungskathedrale.

11. Tag: Reims - Oberösterreich

Voller neuer Eindrücke treten Sie heute Ihre Heimreise nach Oberösterreich an.

Zustiegsstellen